Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Zu den Aufgaben zählen:

  • Reinigung von Kanälen unter Hochdruck mit speziellen Spülfahrzeugen
  • Vorbereitung der Reinigung mittels großer Pumpen zum Entleeren von Behältern und Becken
  • Wartungsarbeiten in den Sonderbauwerken, z.B. Austausch von Armaturen, Sicherstellung der Funktion von Aggregaten
  • Überwachung und Kontrolle von Betrieben, damit keine Giftstoffe in die Kanalisation gelangen
  • Beseitigung von Kanalverstopfungen in öffentlichen Kanälen

Berufsschule

Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen

Überbetriebliche Ausbildung: DEULA/Kempen 

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: 918,26 EUR

    2. Ausbildungsjahr: 968,20 EUR

      3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 EUR

        Steckbrief - Bundesagentur für Arbeit