Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Zu den Aufgaben zählen:

  • Überwachung und Steuerung automatisierter Anlagen in Wasserwerken und anderen Einrichtungen der Wasserversorgung
  • Wasseraufbereitung
  • Einspeisung von Trinkwasser in das Leitungsnetz
  • stetige Überprüfung der Wasserqualität

Berufsschule

  • Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: 918,26 EUR

    2. Ausbildungsjahr: 968,20 EUR

      3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 EUR

        Steckbrief - Bundesagentur für Arbeit