Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit

Zu den Aufgaben zählen:

  • Beraten und Informieren von Kunden über touristische Leistungen und Attraktionen
  • Koordinieren von regionalen und lokalen touristischen Angeboten nach Kundenwünschen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Marketingmaßnahmen und Umsetzung
  • Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen
  • tragen zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades, der Verbesserung des Images und der Steigerung des Besucheraufkommens einer Region bei

Berufsschule

Alfred Müller Armack Berufskolleg in Köln

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: 918,26 EUR

    2. Ausbildungsjahr: 968,20 EUR

      3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 EUR

        Steckbrief - Bundesagentur für Arbeit

        Im Jahr 2019 bilden folgende Kommunen aus: