Notfallsanitäter/in

Zu den Aufgaben zählen:  

  • die Lage am Einsatzort zu erfassen und unverzüglich notwendige Maßnahmen zur Gefahrenabwehr einzuleiten
  • bei erkrankten und verletzten Personen eine vitale Bedrohung zu erkennen und ggf. ärztliche Hilfe oder weitere Rettungsmittel anzufordern
  • die Erstversorgung bei Patienten im Notfalleinsatz durchzuführen
  • Sie erlernen, wie man mit Menschen in Notfall- und Krisensituationen angemessen umgeht  
  • was beim Transport von Patienten im Notfalleinsatz zu beachten ist 
  • was bei der Übergabe von Patienten in die ärztliche Weiterbehandlung erledigt werden  muss und wie man den Zustand beschreibt und dokumentiert
  • sicherzustellen, dass die Rettungsmittel einsatz- und betriebsfähig sind und die Hygienevorschriften und die Arbeits- und Unfallschutzvorschriften eingehalten werden
  • Während der Ausbildung werden auch allgemeinbildende Fächer wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde unterrichtet

Berufsschule

Studieninstitut Westfalen-Lippe (Rettungsdienstschule), Bielefeld

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr:   960,70 EUR

2. Ausbildungsjahr: 1.026,70 EUR

3. Ausbildungsjahr: 1.133,00 EUR

Steckbrief - Bundesagentur für Arbeit