Straßenwärter/in

Zu den Aufgaben zählen:

  • Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit (z.B. Aufstellen von Verkehrszeichen, Kontrolle des Straßennetzes)
  • Feststellung und Beseitigung von Gefahrenstellen (z.B. Straßenausbesserung)
  • allgemeine Instandsetzungs- und Pflegearbeiten
  • Oberflächenbehandlung von Fahrbahnen (z.B. Splittdecken herstellen)
  • Durchführen von Verkehrszählungen auf Kreisstraßen
  • Winterdienst
  • Überwachung von Baustellen
  • Unterhaltung von Brücken, Stützmauern, Leitpfosten und Verkehrsschildern
  • Aufgaben im Rahmen der Baudurchführung, Überwachung von Baustellen und Durchführung von Vermessungsarbeiten

Berufsschule

Carl-Severing-Berufskolleg in Bielefeld

Überbetriebliche Ausbildung: Handwerksbildungszentrum in Bielefeld 

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: 918,26 EUR

    2. Ausbildungsjahr: 968,20 EUR

      3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 EUR

        Steckbrief - Bundesagentur für Arbeit

        Im Jahr 2019 bilden folgende Kommunen aus: