Vermessungstechniker/in und Geomatiker/in

Zu den Aufgaben zählen:  

  • Erfassen und Beschaffen von Geodaten (z.B. örtliche Vermessung, GPS, Photogrammetrie)
  • Verarbeiten, Verwalten und Veranschaulichen von Geodaten
  • Umsetzen der Geodaten in Karten, Präsentationsgrafiken und multimedialen Produkten
  • Anwenden von Informations- und Kommunikationstechniken
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Berufsschule

Berufsschule für Vermessungstechniker/innen: Carl-Severing-Berufskolleg in Bielefeld 

Berufsschule für Geomatiker/innen: Heinrich-Hertz-Berufskolleg in Bonn

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: 918,26 EUR

    2. Ausbildungsjahr: 968,20 EUR

      3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 EUR

        Steckbrief - Bundesagentur für Arbeit

        Im Jahr 2019 bilden folgende Kommunen aus: